Burma P.05 10 Rupien (1938) (1-)

In fast kassenfrischer Erhaltung (1-)

 übliche kleine Nadellöcher

 

Der „Standard Catalog of World Paper Money“ (gelegentlich auch abgekürzt als SCWPM bzw. WPM) ist das (englischsprachige) Standardwerk für Papiergeldsammler auf der ganzen Welt. Auf seinen Initiator Albert Pick geht der Name der Pick-Nummern zurück. Dies ist ein Nummern-System, mit dem Sammler jede Banknote eindeutig bezeichnen und bestimmen können.
Diese Banknote ist unter Burma Pick 5 oder auch Burma P 5 erfasst.
Weiterhin üblich sind Bezeichnungen wie Burma P-5 bzw. Burma P.5

Eine Notierung mit führender Null (Burma P.05 oder Burma P-05) dienst ausschließlich der besseren Sortierung.

150,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

1 piece | 150,00 € €/piece